anton-trixlAnton Trixl, geb. 1878 in St. Ulrich am Pillersee, gest. 1954 in Zirl, war 1915–1918 als k.k. Landsturm-Werkmeister an der „Dolomitenfront“ eingesetzt. Als Fotograf dokumentierte er in 366 Aufnahmen den Kriegsalltag, Frontabschnitte von Kartitsch und Sexten bis Col di Lana sowie das Kriegsende 1918. Anton Trixl ist auch der Leiter und „offizielle“ Fotograf der Enterdigung Sepp Innerkoflers, drei Jahre nach dessen Tod am Paternkofel 1915.

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION